Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Lehm aus alten Lehmgruben

26.05.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Werkzeuge aus Knochen und Häuser aus Lehm: Früher benutzten die Menschen oft andere Materialien als wir heute. Und Forscher finden es spannend herauszufinden, wie die Menschen damals diese Dinge verwendeten. Dazu versuchen manche von ihnen, Sachen nachzubauen. Und zwar vor allem solche Sachen, von denen es nur noch Reste gibt.

Zum Nachbauen setzen die Forscher auch heute solche Materialien ein, wie sie die Leute früher nur benutzen konnten. Die Forscher versuchen, alles genau so wie ein urgeschichtlicher Mensch zu machen: „Lehm holen wir aus alten Lehmgruben. Holz schlagen wir selber mit der Axt.“ Das erklärt einer der Forscher.

Aber haarklein beweisen, auf welche Weise genau Menschen zum Beispiel ein Haus bauten, können die Forscher allerdings meist nicht. Doch die Experimente helfen dabei, sich noch besser vorzustellen: Wie lebten die Menschen in einer bestimmten Zeit?

Paulas Nachrichten

Ein Sommer voller Wespen

Wespen sind klein, schnell und fliegen wie wild um uns herum. In diesem Jahr geht es den schwarz-gelben Insekten richtig gut. Das hat vor allem mit dem Wetter zu tun.

Das Eis steht auf dem Tisch – und zack, sind auch die ersten Wespen da. Vielleicht hast du die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten