Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Lebende Fossilien

30.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SCHNABELTIER – Es legt Eier, obwohl es ein Säugetier ist. Säugetiere wachsen normalerweise bis zur Geburt im Bauch der Mutter heran. Aber junge Schnabeltiere schlüpfen aus Eiern wie Vögel oder Schlangen. Sie sind dann ungefähr so groß wie eine Walnuss. Danach werden sie von ihrer Mutter mehrere Monate lang gesäugt. Schnabeltiere sehen ein bisschen aus wie Otter, haben aber einen großen, ledrigen Schnabel. Sie leben in Australien.

PFEILSCHWANZKREBS – Diese Tiere lebten schon vor Hunderten Millionen Jahren auf der Erde. Sie haben einen mächtigen Panzer und einen Stachel als Schwanz. Sie können über einen halben Meter groß werden und leben in Nordamerika und Südostasien in flachem Meerwasser.

PERLBOOT – Eine Art Tintenfisch mit vielen kleinen Tentakeln. Es lebt in einer rotbräunlich-weißen Schale, die einem Schneckenhaus ähnelt. Zum Navigieren lassen die Tiere Gas in ihr Gehäuse ein- oder ausströmen. So können sie im Wasser aufsteigen oder absinken. Je mehr Gas in die Schale strömt, desto höher schwimmt das Tier. Perlboote leben im Indischen und Pazifischen Ozean. Sie jagen Krebse und Fische.

Paulas Nachrichten