Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Lasst es leuchten, glitzern und funkeln!

26.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Adventszeit wird viel und gerne dekoriert. Wir haben nachgefragt, warum das so ist.

Manche Menschen schmücken zu Weihnachten richtig gerne und viel.  Foto: Pixabay/guvo79
Manche Menschen schmücken zu Weihnachten richtig gerne und viel. Foto: Pixabay/guvo79

Hast du dieses Jahr schon Weihnachtsschmuck aufgestellt? Falls ja, bist du in guter Gesellschaft. Denn in der Adventszeit wird viel und gerne dekoriert. Aber warum ausgerechnet jetzt?

Kisten mit Schmuck werden aus dem Keller geholt. In der Garage sucht jemand nach den Lichterketten vom vergangenen Jahr. Und in den Innenstädten sieht man weihnachtlich dekorierte Schaufenster. Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen auch Deko-Zeit! Eva Olbrich kennt sich mit Dekoration zu Weihnachten besonders gut aus. Sie ist Leiterin einer großen Messe in der Stadt Frankfurt. Die Messe heißt Christmasworld. Die Besucherinnen und Besucher können sich dort zum Beispiel ansehen, was es für neue Ideen für Weihnachtsschmuck gibt. „Weltweit hat das Schmücken zur Weihnachtszeit lange Tradition, natürlich hat das den religiösen Ursprung“, sagt Eva Olbrich.

Früher bastelten die Menschen ihren Schmuck selbst, etwa Strohsterne. Heute kaufen wir Figuren, Kugeln und Kerzen meist in Läden. Eva Olbrich hat aber auch einige Ideen zum Selberbasteln. Getrocknete Orangenschalen kann man zum Beispiel mit Plätzchenformen ausstechen. „Sie bilden eine schöne Tisch-Deko oder Fensterschmuck“, sagt die Fachfrau. „Oder Tannenzapfen aus dem Garten oder beim Spaziergang im Wald einsammeln, bemalen oder besprühen und damit Adventskränze dekorieren oder Zweige in Vasen stecken und dekorieren.“

Welche Deko viele Menschen zu Weihnachten schön finden, ändert sich immer wieder ein bisschen. Allerdings gibt es auch Farben, die zu Weihnachten seit sehr vielen Jahren beliebt sind. Rot, Gold, Silber, Grün und Weiß seien immer angesagt, erklärt Eva Olbrich. Außerdem Tiermotive aus dem Wald, etwa Hirsche, Rehe und Füchse.

„In diesem Jahr ist unser Schmücken erneut durch die Corona-Krise geprägt“, meint Eva Olbrich. „In diesen besonderen Zeiten fangen die Menschen deutlich früher als sonst mit der Dekoration für Weihnachten an, denn sie sehnen sich nach einer gemütlichen Weihnachtszeit im Kreise der Familie.“ Besonders deutlich werde das bei der Außen-Deko der Häuser und Balkone. „Damit wird schon sehr früh, spätestens ab Anfang November gestartet.“ dpa

Paulas Nachrichten

Wie gut kennst du dich mit Weihnachten aus?

Wie gut kennst du dich mit der Weihnachtsgeschichte aus? Kannst du die bekanntesten Weihnachtslieder auswendig mitsingen?

Singen, in die Kirche gehen, Geschichten hören: All das machen die Menschen jedes Jahr in der Weihnachtszeit. Wie gut du dich mit alldem auskennst,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten