Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Kühe möchten keine Selfies machen

09.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Quer über die Kuhwiese führen einige Wanderwege. Dabei kann man den Tieren manchmal sehr nahekommen, ohne dass noch ein Zaun dazwischen ist. Angst braucht man vor Kühen dabei normalerweise nicht zu haben. Aber man sollte sich an einige Regeln halten.

Ein Hinweisschild informiert, wie man sich beim Überqueren einer Kuhweide verhalten soll.  Foto: Philipp von Ditfurth
Ein Hinweisschild informiert, wie man sich beim Überqueren einer Kuhweide verhalten soll. Foto: Philipp von Ditfurth

Im Schwarzwald im Südwesten Deutschlands wurden vor einigen Kuhweiden neue Hinweisschilder aufgestellt. „Streicheln Sie Kühe nicht und machen Sie keine Selfies“ steht da zum Beispiel drauf. „Halten Sie Abstand“ ist eine andere Regel. Das gilt vor allem bei Kälbchen.

Kühe verteidigen ihre Kälber, warnt ein Tierarzt. Dann können die sonst friedlichen Tiere also auch gefährlich werden. Andersrum kann auch der Mensch für die Tiere zur Gefahr werden. Zum Beispiel könnten die Kühe krank werden, wenn sie weggeworfenen Müll fressen. Eine weitere Regel lautet daher: „Keinen Müll und Hundekot hinterlassen.“ dpa

Paulas Nachrichten