Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Krisen führen zu Hunger

28.07.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Millionen Menschen auf der Welt haben nicht ausreichend zu essen. Vor allem die ärmsten Menschen leiden, wenn zum Beispiel durch Dürren die Ernten schlechter ausfallen. „Die Klimakrise befeuert die Hungerkrise“, erklärte Dagmar Pruin von der Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ am Mittwoch. Auch andere Krisen führen dazu, dass Hungersnöte größer werden, etwa die Corona-Pandemie oder der Krieg in der Ukraine. Spenden helfen dabei, Hunger zu bekämpfen. „Brot für die Welt“ fordert deshalb: Die reichen Länder müssen mehr Geld für die Nothilfe bereitstellen. Aber helfen würde auch, die Landwirtschaft zu verändern, meint die Organisation: Weniger Weizen zu nutzen, um Kraftstoffe herzustellen oder Tiere zu füttern, wäre ein Beispiel dafür. dpa

Paulas Nachrichten

Damit alles genau passt

Das Papier passt in den Drucker, die Mutter auf die Schraube und die Leuchte in die Fassung. Diese und viele andere Produkte sind normiert. Doch das war nicht immer so!

Wer sich ein Schulheft kauft, hat diese drei Buchstaben bestimmt schon gelesen: DIN. Die sind…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten