Paulas Nachrichten

Kreisel aus Wolken

06.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Wirbelsturm kann viel zerstören

Ein rüsselförmiger Wirbel kommt aus einer Wolke. Daraus kann ein Tornado entstehen.  Foto: James Lally/AP/dpa
Ein rüsselförmiger Wirbel kommt aus einer Wolke. Daraus kann ein Tornado entstehen. Foto: James Lally/AP/dpa

WASHINGTON (dpa). Der Himmel hängt voller dunkler Wolken. Aus der Mitte ragt eine Art Rüssel heraus. Später könnte daraus ein kräftiger Wirbelsturm werden: ein Tornado. In dem Land USA sind gerade mehrere solche Tornados über Orte hinweggezogen.

Kalte und warme Luft treffen aufeinander

Ein Tornado besteht aus Luft, die sich ganz schnell um die eigene Achse dreht. Das sieht aus wie ein Wolken-Kreisel, der von der großen Wolke am Himmel bis auf den Boden reicht. Ein Tornado kann entstehen, wenn über dem Boden kalte Luft auf warme Luft trifft.

Die Luft einiger Tornados in den USA wurde so schnell wie ein Rennwagen! Die Wirbelstürme richteten eine Menge Schäden an. Wo ein Tornado durchkommt, kann er Bäume entwurzeln und Häuser zerstören. In den USA sind gerade sogar Menschen gestorben. In Deutschland sind solche Tornados selten. Treten sie doch einmal auf, sind sie meistens nicht so stark wie in den USA. Bei uns sind nämlich die Unterschiede zwischen warmer und kalter Luft oft nicht so groß.

Paulas Nachrichten

Paula hat gar keine Räder

Hallo, liebe Kinder,

in dieser Woche wollte ich zum Andreas in die Redaktion watscheln. Ich war fast da. Da hat es angefangen zu regnen. Normal macht mir Wasser nicht so viel aus. Ich bin ja eine Ente. Aber der Regen war richtig blöd kalt. Und es wehte ein ganz stürmischer Wind dazu.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten