Paulas Nachrichten

Klug und verschwenderisch

10.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Als König Ludwig starb, war der Staat Frankreich so gut wie pleite. Das hatte unter anderem mit den Kriegen zu tun, die Ludwig führte. Um seine Armee zu bezahlen, erhöhte er die Steuern. Also das Geld, das die Leute an den Staat zahlen mussten. Das passte vielen gar nicht. Es kam immer wieder zu Aufständen.

Ein sehr kluger Herrscher

Andererseits war Ludwig auch ein sehr kluger Herrscher, wie Experten berichten. Er baute zum Beispiel eine Verwaltung auf, mit Ämtern und Behörden. Er ließ Krankenhäuser und Straßen bauen. Und spezielle Schulen, in denen Fachleute ausgebildet wurden. „Einige dieser Schulen gibt es heute noch“, erklärt ein Fachmann.

Paulas Nachrichten

Auf geheimer Mission im Hotel

Hoteltester arbeiten wie ein Detektiv – manchmal auch in der Badehose

Manche Detektive tragen bei der Arbeit Badeanzug oder Badehose. Nämlich dann, wenn sie als heimliche Tester in Hotels unterwegs sind. Solche Hoteltester dürfen sich aber nicht nur…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten