Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Kann ein Hai fliegen?

19.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das uralte Tier hatte ungewöhnliche Flossen

(dpa) Konnte dieser Hai unter Wasser fliegen? Seine Brustflossen erinnern zumindest an große Flügel. Forscher haben die versteinerten Knochen des Tieres in einem Steinbruch im Land Mexiko gefunden. Sie sprechen von einem Adlerhai.

Er lebte vor 93 Millionen Jahren in der Kreidezeit. Der Hai war mehr breit als lang, sah also anders aus als seine heutigen Artgenossen.

Die Forscher verglichen den Hai mit einem Mantarochen. Diese Tiere schweben durchs Wasser.

Ein Wissenschaftler vom Naturkundemuseum in Karlsruhe sagte aber: Im Unterschied zum Mantarochen konnte der Adlerhai mit Schlägen seiner gegabelten Schwanzflosse schwimmen.

Sein breites Maul war vermutlich mit winzigen Zähnchen bestückt. Die Experten gehen daher davon aus, dass er sich von Plankton ernährt hat. Und das macht auch der Mantarochen.

Der 93 Millionen Jahre alte versteinerte Adlerhai ist besonders für die Wissenschaft. Die Forscherinnen und Forscher können so mehr darüber herausfinden, wie Haie sich im Laufe der Zeit entwickelt haben.

Paulas Nachrichten

ESSLINGEN (pm). Für den vom Land Baden-Württemberg im Rahmen des Förderprogramms „Kunst trotz Abstand“ geförderten Internationalen Alphorn-Kompositionswettbewerb 2021 sind insgesamt 63 Werke für Alphorn und weitere Instrumente eingereicht worden. Dazu finden ab Samstag, 26. Juni, drei Konzerte…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten