Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Jona und der Außerirdische

25.05.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der neunjährige Jona ist Experte für Außerirdische. Er hat sämtliche Sachbücher der Bibliothek verschlungen und glaubt: Hier auf der Erde leben eine Menge Außerirdische – man muss sie nur erkennen. Bisher hat ihn sein Kennerblick zwar immer getäuscht. Aber als Henri neu in seine Klasse kommt, ist Jona überzeugt: Henri ist ein Außerirdischer! Mit viel Eifer und Neugier macht sich Jona in dem Buch „Außerirdisch ist woanders“ daran, Henris galaktische Welt zu erkunden. Der freut sich zwar über Jonas Bemühungen und kommt auch gern zu Jona nach Hause. Nur von seinem eigenen Leben verrät er wenig. Doch Jona schaut genau hin und zieht seine eigenen Schlüsse: Dass Jona und seine Mutter in einem heruntergekommenen Viertel wohnen, dient bestimmt der Tarnung. Henri reagiert oft irritiert auf diese Schlussfolgerungen, aber er widerspricht nicht. Erst als Henri eines Tages nicht in die Schule kommt und Jona ihn zu Hause besucht, fügen sich alle Puzzleteile zusammen und Jona erkennt: Sein Freund kommt tatsächlich aus einer anderen Welt. Doch galaktisch ist sie nicht. . . „Außerirdisch ist woanders“ ist ein tolles Buch über Freundschaft und Anderssein.

Paulas Nachrichten

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten