Paulas Nachrichten

Insekten brauchen bunte Wiesen!

12.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEIPZIG (dpa). Auf einer bunten Blumenwiese flattern Schmetterlinge umher, Bienen summen und Heuschrecken zirpen. Allerdings gibt es immer weniger Blumenwiesen und damit auch weniger Insekten. Forscher warnten erst am Montag wieder vor dieser Entwicklung.

„Insekten werden gebraucht“, sagte ein Experte. „Fische, Frösche, Vögel, Igel und Dachse ernähren sich von ihnen.“ Auch für uns Menschen sind Insekten wichtig. Bienen stellen nicht nur Honig her, sie bestäuben auch andere Pflanzen. „Eine Welt ohne Insekten wäre eine Welt ohne Vitamine. Es gäbe kein Obst und Gemüse“, sagte der Experte.

Er rät deshalb zum Beispiel: „Ein Teil der Wiese sollte immer stehen bleiben.“ Im Garten und auf dem Balkon gilt: Je mehr verschiedene einheimische Pflanzen dort wachsen, desto besser ist das für unsere Insekten.

Paulas Nachrichten