Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

In Zelten für andere kochen

28.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRAFSCHAFT. Auf dem Auto-Parkplatz stehen nun Zelte. Die sind eine Küche! Seit einigen Wochen kochen Helferinnen und Helfer jeden Tag in der Gemeinde Grafschaft Tausende Portionen Essen und verteilen sie von dort. Denn in der Region am Fluss Ahr haben nach dem schlimmen Hochwasser noch nicht alle Gebiete wieder Strom und Wasser.

Gemeinsam bereiten Helferinnen und Helfer das Mittagessen vor.  Foto: Thomas Frey/dpa
Gemeinsam bereiten Helferinnen und Helfer das Mittagessen vor. Foto: Thomas Frey/dpa

„Ich bin sehr dankbar, was man alles bekommt. Keiner muss hungern“, sagte ein älterer Mann bei der Essensausgabe. Die wird vom Deutschen Roten Kreuz organisiert. Viele der Helfer sind Freiwillige. Sie haben sich zum Beispiel extra Urlaub genommen, um sich um die Menschen in den Hochwassergebieten zu kümmern.

Weil zum Beispiel der Urlaub zu Ende ist, sinkt die Zahl dieser Helfer jedoch. Es kommen aber auch neue dazu: „Das bringt mehr, als zu Hause rumsitzen und nur darüber zu reden, wie arg das hier ist“, sagte zum Beispiel ein 25-jähriger Mann. Er war extra aus unserem Nachbarland Österreich hergereist.

Paulas Nachrichten

Fröhlicher Besuch aus dem Jenseits

Hast du schon vom Tag der Toten gehört? Das ist eine Tradition, die aus dem Land Mexiko stammt. Am 1. und 2. November ist dort eine Menge los. Es wird bunt und wild.

Der Name mag gruselig klingen. Doch der „Día de Muertos“ oder Tag der Toten ist tatsächlich eine schöne…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten