Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Im Klassenzimmer mit Hündin Aila

21.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aila ist eine Hündin und sie hat einen Job. Sie geht mit ihrem Frauchen jede Woche zur Schule – als eine Art Hilfslehrerin. Ein riesen Spaß für die Schüler!

Wenn Aila da ist, haben die Schüler erst mal „Hundestunde“. Denn Aila ist ein kleiner Vierbeiner. Im Unterricht üben die Schüler etwa „Platz“ und „Sitz“ mit ihr. Aila ist eine Art Hilfslehrerin und begleitet ihr Frauchen jede Woche zur Schule. Die Schüler haben durch sie gelernt, mit Hunden umzugehen – und freuen sich immer riesig auf den Unterricht mit ihr. „Ich finde es toll, dass wir sie streicheln können, dass wir mit ihr spielen können“, sagt die achtjährige Zoé. Der Hund habe die ganze Klasse verändert, meint Frauchen Anna Schmitt. Sie ist die Klassenlehrerin der 3c in der Grundschule Friedrichstraße in Wittlich im Bundesland Rheinland-Pfalz. Aila hat im Unterricht sogar etwas Tolles geschafft: Selbst die ruhigen Schüler tauen durch sie auf. Plötzlich wird mitgemacht, wie beim „Hunderechnen“. Da lösen die Mädchen und Jungen Aufgaben wie: „Aila isst am Tag zwei Dosen Schlappi. Wie viel isst sie an zwei Tagen?“. Schule ohne Aila können sich die Kinder gar nicht mehr vorstellen. Und auch Aila scheint ihren Job zu mögen. Wenn es zur Schule geht, ist sie ganz aufgeregt, berichtet Anna Schmitt. So wie Aila soll es in Deutschland noch Hunderte andere Schulhunde geben.

Schulhund Aila beobachtet in der Klasse 3c der Grundschule in Wittlich, wie Klassenlehrerin Anna Schmitt eine Hunde-Rechenaufgabe an die Tafel schreibt. Foto: Thomas Frey

Paulas Nachrichten

Die Pollen fliegen wieder – Nervige Zeit für Allergiker

Die Nase läuft und die Augen jucken: Wenn es draußen wärmer wird, beginnt für viele Menschen eine nervige Zeit. Denn sie sind gegen die Pollen von Pflanzen allergisch. Wieso man darunter leiden kann und was dagegen hilft, erfährst du hier.

GÖTTINGEN (dpa). Mit dem Frühling…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten