Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Im echten Rennwagen

06.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am PC mehr riskieren als auf der Rennstrecke

Vor einem Jahr saß Maximilian Benecke selbst in einem richtigen Rennwagen. Mehrere Simracer waren eingeladen, sich bei einem echten Rennen im Land USA zu beweisen.

FRANKFURT AM MAIN (dpa). „Ich war nach der ersten Runde überrascht, wie ähnlich es doch ist“, erinnert sich der Simracer. „Lenkrad in der Hand halten, einlenken, bremsen, aufs Gas gehen, wie das Auto reagiert. Das kannte man alles schon.“

Das Gleiche war es trotzdem nicht. Bei einem Rennspiel ist es zwar ärgerlich, wenn man einen Unfall baut und ausscheidet. Bei einem richtigen Rennen kann das aber echt gefährlich werden. „Die ersten Runden bin ich relativ verhalten gefahren“, erzählt Maximilian Benecke. Bei Rennspielen am Computer könne man mehr riskieren. Schließlich rast man dabei nicht wirklich durch die Kurven.

Paulas Nachrichten

Niedlicher Teufel

Der Tasmanische Teufel lebt in Australien

(dpa) Süß finden ihn manche wegen seiner knuffigen Nase und den roten Ohren. Andere erschrecken sich vielleicht eher, wenn sie einem Tasmanischen Teufel begegnen. Denn dieses Tier kann nicht nur laut kreischen und kräftig…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten