Paulas Nachrichten

Hinein in den Matsch!

01.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wie der Name schon sagt: Im Wasser fühlt sich der Wasserbüffel pudelwohl. Wenn es geht, hält er sich dort häufig auf. Aber auch im Schlamm. Denn so schützt der Wasserbüffel sich zum Beispiel vor nervigen Insekten: Wenn er aus einem Schlammloch steigt, ist seine Haut für einige Zeit mit einer Schlammschicht bedeckt. Die hält blutsaugende Tierchen ebenfalls ab.

Paulas Nachrichten