Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Hexenfilme und Geistergeschichten

21.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zu Halloween gibt es jede Menge tolle Serien zu sehen

Mildred (Zweite von links) ist meist eine ziemlich lausige Hexe.  Foto: ZDF/CBBC/ZDF
Mildred (Zweite von links) ist meist eine ziemlich lausige Hexe. Foto: ZDF/CBBC/ZDF

MÜNCHEN (dpa). Die Kürbisse sind geschnitzt, die Gruselkostüme rausgesucht. Und jetzt? Das Feiern ist dieses Jahr schwierig, doch wenigstens kann man sich zu Hause mit Filmen und Serien gruseln:

HEXEN UND TEUFEL: Einstimmen kann man sich auf das magische Treiben im KiKA. Am Freitag, 30. Oktober, beginnt dort ein Hexenwochenende. Um 15 Uhr starten neue Folgen der Serie „Eine lausige Hexe“ – Mildred kann einfach überhaupt nicht gut zaubern. Um 19.25 Uhr folgt dann „Meine teuflisch gute Freundin“. Lilith ist die Tochter des Teufels und will ihrem Vater beweisen, dass sie richtig böse sein kann. Dumm nur, dass sie sich verliebt. Noch mehr Hexen gibt es am Samstag, 31. Oktober, mit den Serien „Bibi Blocksberg“ und „Bibi und Tina“, alles auch zum Nachgucken auf kika.de.

ABENTEUER: Miguel landet durch einen Zufall im Reich der Toten. Dort ist es bunt und fröhlich und er trifft seine ganzen Verwandten, die schon gestorben sind. Doch vor Sonnenuntergang muss Miguel wieder in sein normales Leben zurückkehren, sonst verwandelt er sich in ein Skelett. Ein spannendes und lustiges Abenteuer beginnt.

Sat.1 zeigt „Coco – Lebendiger als das Leben!“ am Samstag, 31. Oktober, um 20.15 Uhr. Noch mehr Geister und Gruselwesen gibt es bei Disney+. Ab Freitag, 30. Oktober, laufen dort Filme wie „Das kleine Gespenst“, „Burg Schreckenstein“ oder „Hui Buh: Das Schlossgespenst“.

PROBLEM: Die bayerischen Berge sind berühmt. Scharen von Wanderern sind dort jedes Jahr unterwegs. Für die Natur ist das nicht immer gut. Viele Leute hinterlassen ihren Müll. Oder sie stören die Tiere, die dort leben. Felix hat sich darüber Gedanken gemacht, wie ein Urlaub in den Bergen umweltfreundlich werden könnte. Darum geht es am Sonntag, 25. Oktober, in „Erde an Zukunft“ um 20.10 Uhr im KiKA.

LUSTIG: Sat.1 zeigt am Samstag, 24. Oktober, den Film „Ferdinand – geht stierisch ab!“. Vor dem Stier Ferdinand haben alle Angst, weil er so groß und stark aussieht. Doch in Wirklichkeit ist er ängstlich. Wie er damit klarkommt, ist ab 20.15 Uhr zu sehen.

Unterhaltsam ist auch der Bruder von Tim. Alle denken, dass er ein süßes Baby ist. Doch in Wirklichkeit arbeitet der Kleine schon in einer Firma – und hat richtig viel Stress. Die Serie „The Boss Baby – Wieder im Geschäft“ ist ab Montag, 26. Oktober, im Disney Channel zu sehen.

Paulas Nachrichten