Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Heulen in der Küche

21.11.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa) Wenn du einmal beim Kochen geholfen hast, hast du das vielleicht schon selbst erlebt: Beim Zwiebelschneiden muss man weinen. Doch wie kommt das?

Zwiebeln enthalten eine Säure. Die verbindet sich beim Schneiden mit der Luft und bildet ein beißendes Gas, das aufsteigt. So gelangt es an unsere Augen. Die werden durch den Stoff gereizt. Also beginnen die Tränendrüsen zu arbeiten.

Wer beim Schnippeln weniger weinen will, macht Zwiebel, Messer und Schneidebrett nass. Das Wasser hält die Gase etwas zurück. Wem das nicht reicht, der kann seine Augen auch mit einer Schwimmbrille schützen.

Paulas Nachrichten

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten