Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Helle Punkte in der dunklen Zeit

27.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kerzen gehören in der Adventszeit einfach dazu. Sie machen alles etwas heller und freundlicher.

Man kauft sie, damit sie dann langsam wieder verschwinden: Kerzen. Doch umsonst ist ihr Kauf nicht. Kerzen machen die dunkle Jahreszeit ein bisschen heller und gemütlicher. Zur Vorweihnachtszeit gehören sie einfach dazu, zum Beispiel auf dem Adventskranz.

Derzeit scheinen mehr Menschen solchen Kerzenschein zu genießen als in vorherigen Jahren. Das zeigen die Verkaufszahlen, die gestiegen sind. Fachleute gaben sie diese Woche bekannt.

Die meisten Kerzen werden heutzutage in großen Fabriken gepresst oder gegossen. Es gibt aber einige Leute, die Kerzen herstellen, die weniger tropfen sowie länger und heller brennen. Bei ihnen wird der Docht immer wieder durch warmes Wachs gezogen. Diese Wachszieher und Wachszieherinnen üben einen sehr alten Handwerksberuf aus. Was früher per Handarbeit passierte, wird heute normalerweise von Maschinen übernommen. „Wir beliefern hauptsächlich Kirchen mit gezogenen Kerzen“, sagt Franz Fürst. dpa

Paulas Nachrichten