Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Haie im Museum

13.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bitte weit öffnen. Diesen Satz hast du bestimmt schon mal beim Zahnarzt gehört. Der Satz passt aber auch gut zu einer Ausstellung, die ab Mittwoch in der Stadt New York im Land USA zu sehen ist. Dort kann man sich unter anderem die messerscharfen Zähne von Haien ganz in Ruhe anschauen. Zu sehen sind in der Ausstellung echte Gebisse, aber auch Unterwasser-Videos und Hai-Modelle. Die sind genauso groß wie die echten Tiere, die durch die Ozeane schwimmen. Manche Hai-Arten gibt es heute jedoch nicht mehr. Zum Beispiel den Riesenhai namens Megalodon. Er lebte vor etwa 20 Millionen Jahren.

Ein Megalodon-Modell in der Ausstellung „Sharks“. Mit dutzenden lebensgroßen Modellen zeigt das berühmte New Yorker Naturkundemuseum ab Mittwoch eine neue Ausstellung über Haie. In einem Museum in der Stadt New York dreht sich in einer Ausstellung alles um Haie.  Foto: Christina Horsten
Ein Megalodon-Modell in der Ausstellung „Sharks“. Mit dutzenden lebensgroßen Modellen zeigt das berühmte New Yorker Naturkundemuseum ab Mittwoch eine neue Ausstellung über Haie. In einem Museum in der Stadt New York dreht sich in einer Ausstellung alles um Haie. Foto: Christina Horsten

Übrigens: Auch wenn du noch nie in Amerika warst, hast du das Museum vielleicht schon einmal gesehen. Es ist ziemlich berühmt. Der Film «Nachts im Museum» wurde dort gedreht. dpa

Paulas Nachrichten