Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Gut geschützt vor der Kälte

18.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dicht an dicht liegen die langen Fellhaare der Islandpferde beieinander. Die Tiere haben ein dickes Winterfell, denn in Island weht dann oft ein eisiger Wind. Die Insel liegt weit im Norden zwischen Grönland und Norwegen.

Auf Island bewegen sich viele der Pferdeherden frei über die Insel. Auch im Winter kommen sie nicht in den Stall. Sie sind kräftig und an das harte Klima gewöhnt.

Inzwischen ist diese beliebte Pferderasse überall auf der Welt zu finden. Nach Island einreisen dürfen Pferde aus anderen Ländern allerdings nicht. Der Grund: Sie könnten Pferde-Krankheiten mitbringen, die es bisher auf der Insel nicht gibt. dpa

Paulas Nachrichten

Seite für Seite dem Christkind entgegen

Mit einem Engel zahlreiche Rätselnüsse knacken? In ein magisches Land reisen? Oder lieber basteln, singen und backen? Weihnachtsbücher machen all das möglich.

Die Zeit bis Weihnachten kann ausgelassen, lecker, spannend und wunderschön werden. All diese Gefühle finden…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten