Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Großer Aufruhr in Amerika

08.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anhänger von US-Präsident Trump stürmen den Sitz des Parlaments

Mit Gewalt drangen Fans von Präsident Trump in ein wichtiges Gebäude in der Hauptstadt ein. Foto: Essdras M. Suarez/Zuma Press/dpa
Mit Gewalt drangen Fans von Präsident Trump in ein wichtiges Gebäude in der Hauptstadt ein. Foto: Essdras M. Suarez/Zuma Press/dpa

WASHINGTON (dpa). Menschen klettern Mauern eines berühmten Gebäudes hinauf. Polizisten werden umgerannt. In einem großen Saal müssen Menschen vor den Angreifern flüchten. Die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika erlebt einen Aufruhr, der viele Leute entsetzt.

Dabei sollte es in Washington eigentlich ein feierlicher Tag werden. Die Leute in dem Kapitol genannten Gebäude wollten am Mittwoch endgültig bestätigen: Der nächste Präsident der USA ist Joe Biden.

Allerdings will der bisherige Präsident Donald Trump einfach nicht eingestehen, dass er die Wahl verloren hat. Mit seinen wütenden Äußerungen fachte er seit Wochen die Wut von vielen seiner Fans an. Einige Hundert von ihnen stürmten am Mittwoch das Kapitol.

Die Gewalt hat viele Menschen erschreckt, auch etwa Politiker bei uns in Deutschland. Viele fragen sich nun, wie konnte es an diesem besonderen Ort so weit kommen? Denn das Kapitol ist so etwas wie die Mitte oder das Herz für Entscheidungen im Land USA. Dort kommen gewählte Politikerinnen und Politiker zusammen und beraten und stimmen über Gesetze ab.

Die Entscheidung über den neuen Präsidenten Joe Biden konnten die Angreifer aber nicht verhindern. Sie kam dann mit einigen Stunden Verspätung.

Eine Frage ist nun, warum das Gebäude nicht genug gesichert war. Eine andere: Trägt Donald Trump eine Mitschuld, weil er die Wut angestachelt hat? Das finden jetzt sogar manche Politiker, die bisher eng mit ihm zusammengearbeitet haben.

Paulas Nachrichten

Besuch an einem grausamen Ort

Wichtige Reisen: Viele Schulklassen schauen sich ehemalige Konzentrationslager an

Lernen geht nicht nur in der Schule oder zu Hause: Immer wieder besuchen Schulklassen dafür auch andere Orte. Manche davon erinnern an schlimme Ereignisse in der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten