Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Goldiger Nachwuchs bei den Wombats

27.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BALLARAT (dpa). Babytiere sind oft sehr niedlich. Doch dieses Wombat-Mädchen ist besonders goldig – und zwar mehrfach. Es ist nicht nur hübsch anzuschauen, sondern hat auch ein goldfarbenes Fell.

Wombat Honey Bun mit seinem Muttertier Nulai. Foto: Greg Parker/Ballarat Wildlife Park/dpa
Wombat Honey Bun mit seinem Muttertier Nulai. Foto: Greg Parker/Ballarat Wildlife Park/dpa

Die helle Färbung ist bei dieser Beuteltierart ungewöhnlich. Sonst haben Haarnasenwombats eher ein graues bis graubraunes Fell. So ist es auch bei der Mutter des Wombat-Mädchens.

Es lebt in einem Wildpark im Südosten von Australien und hat erst vor wenigen Monaten den Beutel der Mutter verlassen. Nun hat das Jungtier den Namen Honey Bun bekommen. Das ist englisch und bedeutet wörtlich übersetzt „Honigbrötchen“. Aber in der englischen Sprache ist es auch ein Kosewort und meint in etwa Schätzchen oder Liebling.

Paulas Nachrichten