Paulas Nachrichten

Goldenes Bundesland

14.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SAN FRANCISCO (dpa). Das Bundesland Kalifornien hat einen Spitznamen: goldener Staat. Denn früher wurde dort im Boden sehr viel Gold gefunden. Menschen kamen von überallher, um in Kalifornien ihr Glück zu versuchen und hoffentlich reich zu werden. Auch heute ist der Staat sehr wohlhabend. In Kalifornien unterscheiden die Leute zwei Jahreszeiten: trocken und feucht. Dabei regnet es im Sommer kaum, während im Winter große Stürme über das Land ziehen und auch Regen bringen. Am Ende der Trockenzeit sind die Pflanzen in vielen Regionen sehr dürr. In den vergangenen Jahrzehnten wurde es sogar noch heißer und trockener als zuvor. Wenn dann zum Beispiel irgendwo ein Blitz einschlägt, entstehen schnell schlimme Waldbrände.

Paulas Nachrichten