Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Geheimagenten unterwegs

24.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dieses Spiel kann man sich einfach selbst basteln – Es geht um die Jagd auf einen Schatz

Immer noch arbeiten viele Mamas und Papas von zu Hause aus. Und die Schulen sind auch immer noch zu wie die Schwimmbäder und Kinos zum Beispiel. Auch unsere Freunde dürfen wir noch nicht besuchen. Heute stellen wir euch wieder eine Idee für ein Spiel vor – damit es euch nicht langweilig wird.

Wer erreicht den Schatz zuerst? Foto: Mariana Friedrich
Wer erreicht den Schatz zuerst? Foto: Mariana Friedrich

BERLIN (dpa). In jedem Kinderzimmer gibt es Spiele, von denen wir gar nicht wussten, dass wir sie haben. Hier sind Ideen, die du jetzt mit deinen Eltern und Geschwistern spielen kannst. Diesmal: „Geheimagenten auf Schatzsuche“.

Anzahl der Spieler: zwei bis vier Das brauchst du: Wolle, Glöckchen, einen Schatz

So baust du das Spiel auf: Dein Zimmer ist die Schatzkammer. Darin steht ein Schatz. Suche dir einen Schatz aus und stelle ihn schön sichtbar in dein Zimmer. Die Schatzkammer ist mit Laserstrahlen gesichert. Sie schlagen Alarm, wenn du sie berührst.

Doch wo kommen die Laserstrahlen her? Du baust sie dir – und zwar aus Wollfäden. Die spannst du zwischen Schrank, Tür, Regal und Bett kreuz und quer.

Wer durch will, muss darübersteigen oder darunter durchkriechen. Mach es schön knifflig. Aber pass auf, dass du die Fäden nur an schweren Möbeln festmachst, damit beim Spielen nicht irgendwas umfällt. An die Fäden hängst du kleine Glöckchen. Die sind der Alarm und machen ein Geräusch, wenn jemand einen Laserstrahl berührt hat.

So geht es: Alle Mitspieler versuchen, so schnell und so vorsichtig wie möglich durch das Laserstrahlen-Netz zu kommen, ohne einen Strahl zu berühren.

Wer den Alarm, also ein Glöckchen, auslöst, muss wieder zurück und von vorn anfangen. Sieger des spannenden Agentenspiels ist, wer den Schatz zuerst erreicht.

Paulas Nachrichten

Mit Kraft den Kalkstein holen

Kalkstein wird als Baustoff genützt

In großen Mengen wird Kalkstein aus der Erde geholt. Denn dieses Gestein braucht man überall als wichtigen Baustoff. Dabei kommen mächtige Fahrzeuge und Maschinen zum Einsatz. Und außerdem reichlich…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten