Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

„Gebrüder Grimm“ sind „Brüder Grimm“

07.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wusstest du, dass die Gebrüder Grimm sich selbst Brüder Grimm nannten? Viele Leute sagen aber „Gebrüder Grimm“, wenn sie von den Märchensammlern Jacob und Wilhelm Grimm sprechen. „Gebrüder“ ist eine Form, die man vor langer Zeit benutzt hat, um die Mehrzahl von Bruder zu bilden, erklären Sprachforscher. Und wenn genau betont werden sollte, dass zwei Brüder zusammengehören.

„Gebrüder“ wurde zum Beispiel früher häufig verwendet, wenn Brüder eine Firma zusammen hatten. Dann war das Wort auch häufig Teil des Firmennamens. Das könnte ein Grund dafür sein, dass Jacob und Wilhelm Grimm lieber „Brüder Grimm“ statt „Gebrüder Grimm“ sagten. Das vermuten Wissenschaftler. Denn die beiden waren ja keine Firma. Richtig sind jedenfalls beide Wörter.

Paulas Nachrichten