Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Fünf Bücher über magische Feuerspucker

25.09.2020 05:30, Von Verena Hoenig — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wir stellen euch Bücher für jedes Lesealter vor

Sie segeln durch die Lüfte und erleben Abenteuer: Drachen sind spannende Fantasie-Wesen. Wir stellen fünf tolle Bücher zum Thema vor.

Drachen haben geschuppte Haut, Flügel und Tatzen oder Klauen. Sie können treue und liebe Begleiter sein. Manche Drachen spucken aber auch Feuer und sind sehr stark. Sause mit diesen Fabeltieren durch die Lüfte und erlebe Abenteuer.

Die letzten Drachen

In dem über 400 Seiten dicken Fantasy-Roman „Drachentochter“ wird das schüchterne Dienstmädchen Milla zur schwertschwingenden Kämpferin für den Frieden. Außerdem lernt sie, einen Drachen zu reiten. Alles beginnt damit, dass die Zwölfjährige, die auf einer Insel lebt, vier Dracheneier hüten muss. Der frisch geschlüpfte Drache Iggie wählt Milla zur Gefährtin. Das Abenteuer um ein mutiges Mädchen, seine Freunde und einen grausamen Herzog will man nicht mehr weglegen.

Drachen gibt’s sehr wohl!

Wenn du gerade lesen lernst, kommt „Keine Angst, kleiner Prinz!“ genau im richtigen Augenblick. Das Buch enthält nur wenig Text, dafür umso mehr Abbildungen. Vor allem ist es superlustig! Ein kleiner Prinz wohnt neuerdings im eigenen Schloss, damit er das Königsein üben kann. Er hat aber überhaupt keine Lust dazu, denn so allein fürchtet er sich vor Drachen. Der Vater lacht darüber, weil er nicht an die Ungeheuer glaubt. Als nachts tatsächlich ein geschuppter Eindringling erscheint, schlottern dem Königssohn erst einmal die Knie. Dann aber weiß er sich zu helfen.

Böser Drache O-Gonsho

„Der Drache der Berge“ heißt der erste Teil der neuen Reihe „Dragon Ninjas“. Die Ninja-Schüler Lian, Sui und Pepp durchkreuzen ständig die Pläne des bösen Drachen O-Gonsho. Auf den vielen Zeichnungen kannst du dir die coolen Kämpfen mit ihren magischen Waffen und dazu etliche Drachen anschauen. Der Autor heißt Michael Petrowitz und schreibt über Dragon Ninjas, weil er selbst davon träumt, einer zu sein.

Drachenforscher werden

Du bist ein Fan von Drachen und möchtest mehr über die verschiedenen Arten wie Lindwürmer oder Basilisken erfahren? Über ihre Zähmung und Pflege? „Drachen – Eine faszinierende Reise durch die Welt der fantastischen Wesen“ unterstützt dich auf dem Weg zum Drachenforscher. Hier lernst du etwa, dass es im Umgang mit Drachenwelpen ratsam ist, einen Feuerlöscher zur Hand zu haben. Auch die witzig-schaurigen Bilder guckst du dir bestimmt gerne an.

Rosengold und Eisdrachen

Noch eine Drachentochter? Jawohl. Auch Ember ist zwölf Jahre alt und setzt sich wie Milla für Gerechtigkeit ein. Doch es gibt einen großen Unterschied: Ember war ein Feuerdrache, bevor sie in ein Menschenkind verwandelt wurde! Aus jener Zeit sind ihr unsichtbare Flügel geblieben und ein besonderes Problem. Deshalb muss Ember die Stadt London in England verlassen. Sie wird in die Antarktis zu ihrer Tante geschickt. Dort freundet sie sich mit den letzten wilden Eisdrachen an, die in großer Gefahr schweben. „Ember Drachentochter“ ist eine spannende Geschichte, bei der du dich am besten in eine kuschelige Decke hüllst.

Paulas Nachrichten