Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Forscher finden uralten Busch

24.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Essaybot is a 100% free professional essay writing service powered by AI. We offer essay formats for Argumentative Essay, Expository Essay, Narrative Essay, ITELS & TOEFL Essay and many more. Provide academic inspiration and paragraphs to help you in Aol Homework Help High Schools and finding citations. Finish your essay in 30 minutes! Forscher in den USA haben ein uraltes Gewächs entdeckt. Es ist ein Busch, der in Südkalifornien in den USA zu Hause ist.

Das Gewächs soll etwa 13 000 Jahre alt sein. In der Eiszeit lebte die Pflanze mit viel Schnee und bitterer Kälte. Inzwischen hat der Busch sich an Dürre und sengende Hitze in der Region gewöhnt. Die Wissenschaftler nennen den Busch Jurupa-Eiche. Er gehört zur Spezies Quercus palmeri oder Palmers Oak.

Um so lange so unterschiedliche Phasen zu überleben, gebrauchte die Pflanze vermutlich einen Trick: Statt sich über Samen – Eicheln – fortzupflanzen, nutzt diese Eiche Buschfeuer, um sich neu zu entwickeln. Das denken die Forscher. Aus ihren verkohlten Stämmen sprießen nach einem Brand nämlich immer wieder neue Triebe.

Der Wissenschaftler Jeffrey Ross-Ibarra hockt in den Jurupa Hills in Südkalifornien neben einem Ableger einer geschätzte 13 000 Jahre alten Eiszeit-Eiche. Foto: Michael Ma

Paulas Nachrichten

BEUREN (pm). Am Montag, 7. Dezember, um 19 Uhr tagt in der Kelter der Gemeinderat. Auf der Tagesordnung steht Bekanntgabe; Vergabe der Strom- und Gaslieferungen bei der Gemeinde und der Panorama-Therme; Baugebiet Brühl/Hagnach: Vergabe der Ausgleichsmaßnahme Bau von Trockenmauern; Bebauungsplan…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten