Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Fisch auf dem Tisch

15.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ROM (dpa) Wusstest du, dass nicht alle Fische frei im Meer schwimmen, bevor sie zum Essen auf dem Teller landen? Stattdessen werden die Fische gezüchtet. Die Zucht-Anlagen stehen etwa im Meer oder in Teichen. Man spricht häufig auch von Aquakulturen. Aus solchen Anlagen kommt etwa die Hälfte der Fische, die Menschen essen. Das gaben Fachleute am Montag bekannt.

Außerdem fanden sie heraus: Insgesamt isst jeder Mensch im Jahr etwa 20 Kilogramm Fisch. Manche essen mehr, andere weniger. Fisch enthält viele wichtige Nährstoffe, zum Beispiel Eiweiß. Deswegen ist er sehr gesund. Allerdings gebe es kaum genug Fisch auf der Welt, um alle damit zu versorgen, sagen die Experten. Es werden mehr Fische gefangen, als neue nachkommen. Vor allem das Mittelmeer und das Schwarze Meer seien zu leer gefischt.

Paulas Nachrichten

Seeotter Puck jagt einen Dieb

ELTVILLE (dpa). Grimmig bläst Seeotter Puck die Backen auf. Gerade hat er richtig miese Laune. Er hat so viele Einladungsbriefe verschickt. Doch bisher sind weder Antworten eingetroffen noch ist in seinem Algenwäldchen auch nur ein einziger Gast erschienen. Puck sehnt sich nach Gesellschaft. Zum…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten