Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Fechten mit verschiedenen Waffen

12.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa) Der Degen ist nur eine von drei Waffen beim Fechten. Daneben gibt es noch das Florett und den Säbel. Alle drei Waffen sind schlank und lang. Wer sich nicht auskennt, kann sie also leicht verwechseln. Betrachtet man sie aber genauer, fallen einem unterschiedliche Formen auf. Außerdem gibt es je nach Waffe eigene Regeln. Beim Degen-Fechten zählt zum Beispiel der ganze Körper als Trefferfläche. Das heißt: Um einen Punkt zu erzielen, kann von Kopf bis Fuß alles getroffen werden, sogar der kleine Finger. Aber: Nur mit der Spitze der Waffe! Beim Säbel-Fechten darf man den ganzen Oberkörper treffen. Außerdem darf man den Gegner nicht nur mit der Spitze, sondern auch mit dem Rest der Klinge treffen. Beim Florett darf nur der Rumpf getroffen werden, also der Oberkörper ohne Kopf, Beine und Arme. Daneben gibt es noch einige weitere Unterschiede zwischen den Waffen.

Paulas Nachrichten

Besuch an einem grausamen Ort

Wichtige Reisen: Viele Schulklassen schauen sich ehemalige Konzentrationslager an

Lernen geht nicht nur in der Schule oder zu Hause: Immer wieder besuchen Schulklassen dafür auch andere Orte. Manche davon erinnern an schlimme Ereignisse in der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten