Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Fasching kann man auch zu Hause feiern

10.02.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit diesen Ideen hat man trotz der Corona-Krise Spaß

Bist du großer Fan von Fasching oder Karneval? Dann haben wir ein paar Ideen für dich, wie du in den kommenden Tagen Spaß haben kannst – trotz der Corona-Krise.

Der echte Rosenmontagszug 2021 fällt auch in Köln wegen Corona aus. Deshalb gibt es einen Miniatur-Rosenmontagszug, der auch im Fernsehen übertragen wird. Auf dem Bild ist ein kleiner Wagen zu sehen, der einen Hamster mit Klopapierrollen zeigt, beim Richtfest für den Kölner Miniatur-Rosenmontagszug in der Kulisse. Die Wagen sehen fast aus wie echt. Sie sind nur sehr viel kleiner. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Der echte Rosenmontagszug 2021 fällt auch in Köln wegen Corona aus. Deshalb gibt es einen Miniatur-Rosenmontagszug, der auch im Fernsehen übertragen wird. Auf dem Bild ist ein kleiner Wagen zu sehen, der einen Hamster mit Klopapierrollen zeigt, beim Richtfest für den Kölner Miniatur-Rosenmontagszug in der Kulisse. Die Wagen sehen fast aus wie echt. Sie sind nur sehr viel kleiner. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

KÖLN/DÜSSELDORF (dpa). Wenig Helau, wenig Alaaf: In diesem Jahr fallen die großen Umzüge zu Karneval und Fasching aus. Auch in Schulen bleibt es wegen des Coronavirus ruhig. Trotzdem gibt es jede Menge Ideen, wie man sich die Karnevalszeit verschönern kann.

Wer zum Beispiel andere überraschen will, kann ihnen eine Wundertüte vor die Tür stellen. Was dort hineinkommt, entscheidest du: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Rezept für Berliner oder andere Krapfen? Die werden rund um Karneval besonders gerne gegessen. Auch wichtige Zutaten kannst du gleich dazu packen, etwa Marmelade und Puderzucker. Auf keinen Fall fehlen sollten in deiner Wundertüte Konfetti und Süßigkeiten. Die werden sonst bei den Umzügen in die Menge geworfen.

Oder hast du Lust, einen Karnevalswettbewerb zu veranstalten? Dann fordere deine Freunde heraus: Jeder soll sich ein Kostüm überlegen. Dann verabredet ihr euch zu einer Video-Schalte. Jeder hat eine Minute Zeit, sich und sein Kostüm vorzustellen. Danach vergeben die anderen Noten, etwa für die Idee, die Umsetzung und die Präsentation.

Vielleicht wollt ihr für den Wettbewerb auch zu Filme-Machern werden. Jeder schnappt sich Spielzeug-Figuren oder Kuscheltiere und stellt den Karnevalsumzug nach. Das Ganze filmt ihr mit dem Handy. Zu einem verabredeten Zeitpunkt müssen alle fertig sein. Die Videos werden herumgeschickt und auch hier wird ein Sieger gewählt.

Die bisherigen Ideen sind dir zu anstrengend? Dann mach es dir vor dem Laptop oder dem Fernseher gemütlich. Denn an den Karnevalstagen werden viele Veranstaltungen übertragen. Der Sender WDR zeigt am kommenden Rosenmontag etwa den Kölner Karnevalszug im Mini-Format.

Teilnehmer und Zuschauer sind Figuren eines bekannten Puppentheaters. Die Wagen für den Umzug sehen aus wie echt - nur viel kleiner.

Paulas Nachrichten

Kreisch und quietsch!

Warum können wir manche Geräusche so schlecht ertragen und finden sie voll fies?

Iiihhhh! Manchmal, wenn jemand mit Kreide über eine Tafel fährt, hört sich das furchtbar an. Solche Geräusche kann kaum jemand gut ertragen. Aber warum finden das alle so…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten