Paulas Nachrichten

Fahrradfreundliche Städte

11.04.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In einer Studie wurde die fahrradfreundlichste Stadt gesucht

Bei den großen Städten liegt Bremen vorne: Die Stadt gehört in Deutschland zu den fahrradfreundlichen Städten mit mehr als einer halben Million Einwohnern.

Radfahrer fahren auf einem Radweg. Gute Radwege sind breit und verlaufen nicht direkt auf der Straße.  Foto: Tobias Hase
Radfahrer fahren auf einem Radweg. Gute Radwege sind breit und verlaufen nicht direkt auf der Straße. Foto: Tobias Hase

BREMEN (dpa). Bei den Städten mit weniger Einwohnern liegen etwa Ingelheim am Rhein, Perleberg im Osten Deutschlands oder Bocholt im Westen ganz vorne. Das zeigt eine Studie, die Experten am Dienstag in Berlin vorgestellt haben. Dafür hatten sie Tausende Menschen befragt – unter anderem dazu, ob Radfahren in ihrer Stadt Spaß macht oder stressig ist. Ob die Radwege frei sind oder sich Radfahrer sicher fühlen. Obwohl die Städte ganz vorne lagen, ist dort noch längst nicht alles perfekt für die Fahrradfahrer: „Da muss noch viel passieren“, erklärt ein Fahrrad-Experte. So müssen dort etwa noch Radwege repariert, verbreitert oder von Autostraßen abgetrennt werden.

Paulas Nachrichten

Voll daneben

Gregs Zuhause wird zur Baustelle

ELTVILLE (dpa). In Gregs Zimmer fliegt zu viel Kram herum. Das meint zumindest seine Mutter und fordert ihn zum Ausmisten auf. Wäre ein Flohmarkt nicht eine gute Idee? Greg denkt sofort an das Geld, das er dadurch einnehmen könnte. Doch…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten