Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Es funkelt in der Höhle

26.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wunderschöne Kristalle in der Windloch-Höhle

Die Forscher wollten eigentlich herausfinden, wie groß diese Höhle ist. Sie fragten sich auch: Wohin führen die Gänge darin und wie lang sind die?

ENGELSKIRCHEN (dpa). Entdeckt wurde die Windloch-Höhle im Bundesland Nordrhein-Westfalen erst im vergangenen Jahr. Die Forscher haben seitdem noch nicht alles erkunden können.

Riesige Kristalle haben Forscher in einer Höhle entdeckt.  Foto: Gero Steffens Bergbau-Museum/Arbeitskreis Kluterthöhle/dpa
Riesige Kristalle haben Forscher in einer Höhle entdeckt. Foto: Gero Steffens Bergbau-Museum/Arbeitskreis Kluterthöhle/dpa

Nun aber haben sie auch noch eine Art funkelnden Schatz gefunden: riesige Kristalle. Dieses Kristall wird auch Aragonit genannt. Manche sagen auch Eisenblüten. Je nachdem, wo sie gefunden werden, leuchten diese Kristalle in unterschiedlichen Farben. Einige von denen in der Windloch-Höhle messen mehr als 1,20 Meter. Diese Größe sei außergewöhnlich, berichteten die Forscher am Mittwoch.

Paulas Nachrichten

Betty schreibt jetzt Briefe

Wie früher schreibt Betty jetzt an ihre Freundinnen

Mit Maske durch die Schule: An den Alltag in Corona-Zeiten muss man sich erst mal gewöhnen. Wir haben Kinder aus ganz Deutschland gefragt, wie es ihnen dabei geht. Heute erzählt Betty aus…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten