Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Ela und Eda flüchteten vor den Flammen

07.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Südeuropa toben gerade fürchterliche Waldbrände. Die Menschen verlieren oft ihre Häuser. Der Grund dafür: In der Türkei zum Beispiel ist es sehr heiß und der Boden sehr trocken.

Rauch steigt von Waldbränden in der Nähe von Marmaris in der Provinz Mugla im Südwesten der Türkei auf. In der Türkei und anderen Ländern brennt der Wald.  Foto: XinHua/dpa
Rauch steigt von Waldbränden in der Nähe von Marmaris in der Provinz Mugla im Südwesten der Türkei auf. In der Türkei und anderen Ländern brennt der Wald. Foto: XinHua/dpa

ISTANBUL. Ela und Eda sind Zwillinge und leben in der Türkei. Im Heimatland der beiden sechsjährigen Kinder wüten gerade schlimme Waldbrände. Es ist dort momentan sehr heiß, der Boden ist trocken. Das Feuer kann sich deshalb sehr schnell ausbreiten.

Ela und Eda waren vor ein paar Tagen zu Besuch bei ihrer Großmutter. Die wohnt in einem Dorf. Das heißt Seki und ist nicht weit vom Meer entfernt. Dort hat es im nahe gelegenen Wald gebrannt. Das Feuer kam ganz plötzlich näher, erzählen die Zwillinge.

Ela und Eda haben die Flammen gesehen. „Wir hatten ein bisschen Angst“, sagt Ela. Ihr Papa hat dann ganz schnell reagiert. Zusammen sind sie raus aus dem Haus und haben sich in Sicherheit gebracht.

Das war eine gute Entscheidung des Vaters der Zwillinge. Denn das Haus ihrer Oma wurde kurze Zeit später von den Flammen zerstört. Zum Glück waren da schon alle Menschen weg.

So wie der Familie von Ela und Eda geht es gerade vielen Menschen, etwa in der Türkei, aber auch in Griechenland und anderen Ländern. Dort kämpften die Feuerwehrleute seit Tagen gegen die Flammen. dpa

Paulas Nachrichten

Fröhlicher Besuch aus dem Jenseits

Hast du schon vom Tag der Toten gehört? Das ist eine Tradition, die aus dem Land Mexiko stammt. Am 1. und 2. November ist dort eine Menge los. Es wird bunt und wild.

Der Name mag gruselig klingen. Doch der „Día de Muertos“ oder Tag der Toten ist tatsächlich eine schöne…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten