Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Eine uralte Figur

18.06.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa) Im Spielzeugladen würden die meisten diese Figur wahrscheinlich stehen lassen. Von den Armen ist ein Stück abgebrochen. Der Kopf ist viel zu groß. Und die grünen Stellen darauf sind auch nicht besonders schön. Für manche Leute ist die Figur trotzdem total spannend. Der Forscher Arnold Muhl zum Beispiel beschäftigte sich mehrere Monate mit ihr. Herr Muhl ist Archäologe. Diese Wissenschaftler untersuchen Überreste alter Völker.

Auch die Figur mit dem großen Kopf ist schon sehr alt. Sie könnte bis zu 1800 Jahre alt sein, schätzt der Forscher. Er geht davon aus, dass Germanen die kleine Statue aus Bronze hergestellt haben. Sie soll wahrscheinlich einen Gott darstellen. Bald soll die Figur in einem Museum im Bundesland Sachsen-Anhalt zu sehen sein.

Paulas Nachrichten

Eine echte Ritter-Rüstung

Auch Lanzen und Schwerter gehören dazu

LORSCH/MANNHEIM (dpa). In einer kleinen Schmiede in der Nähe der Stadt Mannheim wird das Mittelalter wieder zum Leben erweckt. Dort bauen Spezialisten die Ausrüstung eines mittelalterlichen Panzerreiters nach. Diese Reiter trugen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten