Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Eine Stunde weniger

28.03.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BERLIN (dpa). Schwupps, weg ist sie! Von Samstag auf Sonntag wird mitten in der Nacht einfach eine Stunde verschwinden. Das passiert, weil alle Uhren eine Stunde vorgestellt werden: von 2 Uhr auf 3 Uhr nachts.

Zwei Mal im Jahr stellen die Menschen in Deutschland und vielen anderen Ländern ihre Uhren um. Im Frühling auf die Sommerzeit und im Herbst wieder eine Stunde zurück auf die Winterzeit.

Die Zeitumstellung wurde vor 40 Jahren eingeführt. Damals dachte man, dass man damit Strom sparen würde. Inzwischen weiß man aber: Das funktioniert kaum.

Paulas Nachrichten