Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Eine Schlange namens Salazar

24.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Harry Potter“ diente als Vorlage

NEU DEHLI (dpa). Wenn Forscher eine neue Tierart entdecken, braucht die auch einen Namen. Im Land Indien haben Wissenschaftler eine neue Schlangenart gefunden und sie Trimeresurus salazar genannt.

Kommt dir der hintere Teil des Namens bekannt vor? Dann bist du wahrscheinlich ein Fan von Harry Potter. Die Forscher haben die Schlange nach Salazar Slytherin benannt.

So heißt einer der vier Gründer der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Das Wappentier von Haus Slytherin ist eine Schlange, und der Zauberer Salazar konnte mit Schlangen sprechen. Deswegen benannten die Forscher die Schlange nach ihm.

Übrigens ist es nicht das erste Mal, dass Forscher die Namen aus den „Harry Potter“-Büchern für ihre Zwecke nutzen. So gibt es zum Beispiel eine Mini-Krabbe, die Harryplax severus genannt wurde. Severus Snape ist der Lehrer für das Fach Zaubertränke.

Paulas Nachrichten

Seeotter Puck jagt einen Dieb

ELTVILLE (dpa). Grimmig bläst Seeotter Puck die Backen auf. Gerade hat er richtig miese Laune. Er hat so viele Einladungsbriefe verschickt. Doch bisher sind weder Antworten eingetroffen noch ist in seinem Algenwäldchen auch nur ein einziger Gast erschienen. Puck sehnt sich nach Gesellschaft. Zum…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten