Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Eine Party für Zeitreisende

12.12.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

QUEENSLAND (dpa). Manchmal ist es gar nicht so schwierig, Zeitreisen zu erforschen. Der berühmte Wissenschaftler Stephen Hawking zum Beispiel kam einmal auf eine lustige Idee. Der Forscher veranstaltete eine Party. Allerdings verschickte er die Einladung erst, als die Party schon vorbei war. So hätten nur Zeitreisende aus der Zukunft rechtzeitig zur Party da sein können.

Er habe dort für längere Zeit gesessen, sagte Stephen Hawking hinterher. „Aber niemand kam.“ Das sei der Beweis, dass Zeitreisen nicht möglich sind. Andere Fachleute haben noch eine andere lustige Begründung parat. Sie fragen sich, warum es heute immer noch hohe Geldsummen bei Gewinnspielen zu gewinnen gibt. Könnten Menschen aus der Zukunft zu uns kommen, würden sie sich einfach die Lottozahlen merken. Dann könnten sie das ganze Geld abräumen und die Gewinnspiele würden sich nicht mehr lohnen.

Paulas Nachrichten