Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Eine echte Ritter-Rüstung

23.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch Lanzen und Schwerter gehören dazu

LORSCH/MANNHEIM (dpa). In einer kleinen Schmiede in der Nähe der Stadt Mannheim wird das Mittelalter wieder zum Leben erweckt. Dort bauen Spezialisten die Ausrüstung eines mittelalterlichen Panzerreiters nach. Diese Reiter trugen eine schwere Rüstung und waren bewaffnet, etwa mit Lanzen und Schwertern.

Dafür schmelzen die Metall-Experten Bronze und gießen das heiße Metall in Formen. Anschließend bearbeiten sie es, zum Beispiel mit feinen Bohrern. Das ist sehr viel Arbeit. An einem Schwert haben sie ein ganzes Jahr gearbeitet. Mehrere Teile der Ausrüstung sind schon fertig. Ein Helm und ein Schild wurden etwa auch schon nachgebaut. Die Rüstung und die Ausstattung des Pferdes werden kniffliger. „Wir haben mit den einfachen Dingen angefangen“, sagt der Leiter des Museums „Freilichtlabor“. Das Museum hat einen herrschaftlichen Hof aus dem Mittelalter nachgebaut. Der Panzerreiter ist Teil dieser Ausstellung. Bis er ganz fertig ist, werden aber noch ein paar Jahre vergehen.

Paulas Nachrichten