Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Ein Wolf mit kompliziertem Namen

11.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BERLIN (dpa). Wölfe in Deutschland werden genau beobachtet. Die Experten haben so herausgefunden, dass ein bestimmter Wolf aus Deutschland wohl nun in unser Nachbarland Dänemark gelaufen ist.

Jeder Wolf in Deutschland bekommt einen eigenen Namen. Diese Namen bestehen aus Nummern und Buchstaben.  Foto: Lino Mirgeler
Jeder Wolf in Deutschland bekommt einen eigenen Namen. Diese Namen bestehen aus Nummern und Buchstaben. Foto: Lino Mirgeler

Dieser Wolf heißt GW1430m. Aber was ist das für ein Name? „Der Name setzt sich aus drei Teilen zusammen“, erklärt eine Expertin. Dabei ist GW eine Abkürzung und bedeutet Grauwolf. „Die 1430 zeigt, dass es der 1430. Wolf seit Beginn unserer Zählung ist“, erklärt die Expertin weiter. Schon seit vielen Jahren werden die Wölfe in Deutschland so gezählt. Das „m“ im Namen ist eine Abkürzung für male. Das ist das englische Wort für männlich. Und warum bekommen die Wölfe keine normalen Namen? Die Expertin sagt: „Bei so vielen Tieren ist es gar nicht so einfach, sich für jedes einen eigenen Namen auszudenken. Anders als bei Menschen dürfen auch keine zwei Wölfe denselben Namen bekommen – sonst können wir sie nicht mehr auseinanderhalten.“

Paulas Nachrichten

Auf Schienen Rad fahren

(dpa) Viele Leute hielten Karl Drais für verrückt. Denn er erfand scheinbar merkwürdige Dinge vor etwa 200 Jahren. Das wohl berühmteste ist eine Laufmaschine mit Rädern.

So sollten die Leute mit ihrer Muskelkraft schneller vorankommen als im Gehen. Das Gerät wurde Draisine genannt, nach…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten