Paulas Nachrichten

Ein U sammelt Plastik

04.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DELFT (dpa). Jede Menge Plastikmüll schwimmt in den Meeren der ganzen Welt. Der müsste eigentlich eingesammelt werden, denn er verschmutzt den Lebensraum von Tieren und Pflanzen im Wasser und an den Küsten.

Angespülter Plastikmüll am Meeresstrand.   Foto: Jennifer Lavers
Angespülter Plastikmüll am Meeresstrand. Foto: Jennifer Lavers

Aber wie? Ein Mann in unserem Nachbarland Niederlande hat eine Idee: Ein großes U soll Plastikmüll auffischen. Sein U sind zwei Plastikrohre, die miteinander verbundenen sind. Jedes Rohr ist etwa 600 Meter lang. Am Rohr hängt ein kurzer Vorhang. Er soll dafür sorgen, dass das Plastik hängen bleibt. Meerestiere sollen darunter hertauchen können. Eine Art Anker beschwert das U. So kann sich der Müllfänger bewegen, aber langsamer als das Plastik von der Strömung angetrieben wird. So sammelt der Müll sich im U, und Schiffe sollen ihn dann wegbringen.

Paulas Nachrichten

Paula will lieber nicht übers Meer segeln

Paulas Thema heute: Warum fliegt Greta nicht nach Amerika?

Hallo, liebe Kinder,

der Sommer geht ja schon eine ganze Weile. Mein Freund, der Reporter Andreas, ist aber immer noch nicht im Urlaub. Er verreist ja sonst immer viel. Und ich bleibe dann immer bei euch,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten