Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Ein Tag für Kinderherzen

02.05.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

VOERDE (dpa). Immer wieder kommt es vor, dass Kinder mit einem Herzfehler geboren werden. Bei fast jedem hundertsten Kind ist das der Fall. Wenn das Herz von Anfang an nicht richtig funktioniert, spricht man von einem angeborenen Herzfehler.

Es gibt viele verschiedene Herzfehler. Manche Herzfehler sind weniger schlimm als andere und können gut behandelt werden. Manchmal ist eine Operation nötig oder das Kind muss regelmäßig Medikamente nehmen.

Für Kinder mit einem Herzfehler und ihre Familien gibt es den Tag des herzkranken Kindes. Er ist jedes Jahr am 5. Mai. Der Tag soll auf die Probleme aufmerksam machen, die herzkranke Kinder oft haben. Und er soll zeigen, wie das Leben trotz der Erkrankung gut funktioniert. Normalerweise finden an dem Tag Info-Veranstaltungen statt. Das geht dieses Jahr aber nicht, wegen des neuen Coronavirus.

Paulas Nachrichten