Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Ein Roboter im Krankenhaus

20.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIEL (dpa). Zora heißt eine neue Mitarbeiterin in der Kinder-Klinik der Stadt Kiel. Kiel liegt im Norden von Deutschland. Das Besondere an Zora: Sie ist ein Roboter.

„Linkes Bein strecken“, sagt Zora zum Beispiel. Ihre Aufgabe besteht darin, Kinder zu Fitness-Übungen zu motivieren. Sie macht die Übung vor und ihre Patienten machen sie nach. Zora kann etwa 30 Übungen. Außerdem ist es ihr Job, Patienten an ihre Medikamente zu erinnern.

Zur Unterhaltung tanzt Zora oder sie spielt Geschichten vor. Der Roboter soll aber nicht die Menschen ersetzen, die im Krankenhaus arbeiten. Er soll eine Unterstützung sein. Bei Kindern, die kein Deutsch sprechen, könnte Zora auch helfen: Sie funktioniert in verschiedenen Sprachen.

Paulas Nachrichten