Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Ein Haus für Tauben zieht um

29.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Taube mit einem eigenen Haus? In Berlin gibt es das! Das Haus ist sogar besonders schick. Es soll aussehen wie eine Taube, die sich ausruht. Bisher stand das Haus an einem beliebten Platz. Jetzt soll es in einen anderen Stadtteil umziehen.

Hier drin wohnen die Tauben und werden gefüttert.  Foto: Bernd von Jutrczenka
Hier drin wohnen die Tauben und werden gefüttert. Foto: Bernd von Jutrczenka

Warum die Tauben überhaupt ein eigenes Haus haben? Das haben sich einige Leute überlegt, die sich über den Dreck der Vögel geärgert haben. Sie dachten: Wenn wir den Tauben ein Haus bauen und sie füttern, bleiben sie dort. Dann verteilen sie ihren Dreck nicht überall. Ähnliche Tauben-Häuser gibt es auch in anderen Städten.

Paulas Nachrichten

(pm) Am heutigen 12. Mai feiern die Muslime das Ende des Fastenmonates Ramadan. Anlässlich des Fastenbrechens (Eid al-Fitr oder Zuckerfest) wünscht der Esslinger CDU-Bundestagsabgeordnete Markus Grübel den Gläubigen ein frohes Fest und dankt für die Einhaltung der Corona-Regeln.

Grübel,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten