Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Ein Fluss und drei Kathedralen

07.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

MAINZ (dpa). Im Mittelalter war der Rhein ein besonders wichtiger Fluss. Er war damals einer der Hauptverkehrswege. Und selbst heute noch ist der Rhein eine wichtige Handelsroute. Frachtschiffe transportieren darauf Güter von der Nordsee Richtung Süden – und umgekehrt.

Entlang des Rheins gibt es viele Städte, die im Mittelalter eine bedeutende Rolle spielten. Zum Beispiel Worms, Speyer und Mainz. In diesen Städten gibt es große, uralte Kirchen, die sogenannten Kaiser-Dome. In diesen Kathedralen ließen sich Kaiser beerdigen oder krönen.

Paulas Nachrichten

Besuch an einem grausamen Ort

Wichtige Reisen: Viele Schulklassen schauen sich ehemalige Konzentrationslager an

Lernen geht nicht nur in der Schule oder zu Hause: Immer wieder besuchen Schulklassen dafür auch andere Orte. Manche davon erinnern an schlimme Ereignisse in der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten