Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Ein Computerprogramm soll helfen

28.05.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa) Beim Zusammensetzen zerrissener Stasi-Akten soll eigentlich ein Computer mitpuzzeln. Seit ein paar Jahren gibt es eine Technologie dafür. Der sogenannte ePuzzler erkennt die Farbe des Papiers, die Risskanten, die Schriftart von Schreibmaschinen und viele weitere Merkmale. So half die Technik bei über 20 Säcken mit, Papierfetzen zusammenzufügen.

Doch die Technologie ist noch zu umständlich. Jeder Zettel musste aus einem Sack herausgenommen, gesäubert, geglättet und in Folie gepackt werden, um die technische Geräte nicht zu beschädigen. Und die Scanner sind noch nicht gut genug. Für die Menge der Schnipsel von so vielen Akten war das zu aufwendig.

Bald sollen die Fachleute beim Puzzeln aber wieder technische Hilfe bekommen. Der ePuzzler wurde weiterentwickelt und verbessert.

Paulas Nachrichten

Mutige Fahrt über das Meer

Vor fünfzig Jahren segelte Thor Heyerdahl von Marokko zur Insel Barbados in der Karibik

Manche Leute hielten diesen Forscher für verrückt. Denn er wagte unglaubliche Abenteuer. Thor Heyerdahl hieß der Mann. Er kam aus dem Land Norwegen und wurde berühmt…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten