Paulas Nachrichten

Ein bedrohtes Maskottchen

25.06.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Maskottchen der Fußball-WM 2014 heißt Fuleco. Der Name ist eine Mischung der portugiesischen Wörter für Fußball und Umweltschutz. Er wurde bei einer Abstimmung im Internet ermittelt. Das gelbblaue Gürteltier ist bei Facebook, twittert und hat eine eigene Seite im Internet: de.mascot.fifa.com.

Das Vorbild von Fuleco ist ein Dreibinden-Gürteltier aus Brasilien. Diese Tiere sind bedroht, denn man findet sie in freier Natur immer seltener. Das liegt besonders daran, dass Menschen den Lebensraum der Tiere zerstören. Sie holzen zum Beispiel die Wälder ab.

Paulas Nachrichten

Tiere im Internet verkauft

Viele wilde Tiere werden illegal verkauft

(dpa) Viele wilde Tiere sind vom Aussterben bedroht, weil sie von Wilderern gejagt werden. Die Jäger haben es auf die Hörner von Nashörnern oder das Elfenbein von Elefanten abgesehen. Auch lebende Wildtiere werden gefangen, etwa…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten