Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Echtes Fabelwesen aus dem Meer

20.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Feuer spucken kann der Seedrache zwar nicht. Dafür sieht dieser Fisch aber aus wie ein Fabelwesen. Er hat flügelartige Hautlappen und eine lange Schnauze. Außerdem ist er bunt gemustert.

„Sie sind eine besonders faszinierende und wunderschöne Art“, sagt ein Experte. Er hat mit anderen Wissenschaftlern diese Verwandten der Seepferdchen genauer untersucht. Dafür sahen sie sich die Erb-Anlage der Tiere an, auch Gene genannt. Sie tragen die Bauanleitungen für den Körper.

Dabei kam heraus, dass Seedrachen zum Beispiel keine Zähne mehr haben, weil sie mehrere Gene verloren haben. Deshalb saugen sie nun ihre Nahrung mit der langen Schnauze an und schlucken sie dann.

Seedrachen haben bunte Muster auf der Haut zur Tarnung

Gene, die bei anderen Fischen für Flossen verantwortlich sind, sorgen bei Seedrachen für Hautlappen, die wie Tangbüschel aussehen. Die Forscher gehen davon aus, dass dies dem Seedrachen beim Tarnen helfen soll. Dasselbe gilt für die bunten Muster auf der Haut. dpa

Paulas Nachrichten

Fröhlicher Besuch aus dem Jenseits

Hast du schon vom Tag der Toten gehört? Das ist eine Tradition, die aus dem Land Mexiko stammt. Am 1. und 2. November ist dort eine Menge los. Es wird bunt und wild.

Der Name mag gruselig klingen. Doch der „Día de Muertos“ oder Tag der Toten ist tatsächlich eine schöne…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten