Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Die Sportler treten in Gruppen an

17.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Jemand, der eine Lähmung hat, kann nicht gegen jemanden antreten, der blind ist. Das wäre unfair“, sagt Sara Grädtke. Deshalb werden die Sportlerinnen und Sportler in Gruppen eingeteilt, in denen sie gegeneinander antreten. Dafür ist Sara Grädtke als Trainerin beim Verein Bayer Leverkusen zuständig. Unterteilt wird zum Beispiel nach Menschen mit einer Prothese oder mit einer Lähmung. Es gibt auch Gruppen für Menschen, die nicht so gut sehen können oder eine geistige Behinderung haben.

Außerdem gibt es viele verschiedene Untergruppen. Auch bei den Paralympischen Spielen in Tokio werden die Sportlerinnen und Sportler in Gruppen eingeteilt. So kommt es, dass zum Beispiel beim Weitsprung oder im 100-Meter-Lauf mehrere Goldmedaillen zu vergeben sind.

Paulas Nachrichten