Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Die Sonne hilft

12.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(dpa) Bei einer langen Wanderung im Wald oder in den Bergen kann man sich schon mal ein bisschen verlaufen. Da hilft es oft, grob zu wissen, in welche Richtung man überhaupt läuft.

Wenn man keinen Kompass dabeihat, hilft der Stand der Sonne, die Himmelsrichtung herauszufinden. Dazu hilft schon einmal eine berühmte Eselsbrücke: Im Osten geht die Sonne auf. Im Süden nimmt sie Mittagslauf.

Im Westen wird sie untergehen. Im Norden ist sie nie zu sehen. Wenn du eine Armbanduhr mit Ziffernblatt trägst, kannst du die Richtung ungefähr bestimmen.

Dafür richtest du den Stundenzeiger auf die Sonne. Süden befindet sich dann genau in der Mitte zwischen der 12 auf dem Ziffernblatt und dem Stundenzeiger.

Das klappt so aber nur in der Winterzeit. In der Sommerzeit nimmst du nicht die 12, sondern die 1.

Paulas Nachrichten

Bereits seit 20 Jahren gibt es den autofreien Tag im Tiefenbachtal. Bei „Mobil ohne Auto“ war dieses Jahr allerdings einiges anders. Coronabedingt gab es keine Stände der mitwirkenden Vereine und auch Verpflegungsstände waren diesmal tabu. Das störte allerdings wenig, viele hundert Menschen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten