Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Die Regeln des Curling bei Olympia

15.02.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Curling ist ganz einfach: Es treten immer zwei Mannschaften gegeneinander an. Jedes Team hat vier Spieler. Und jeder Spieler hat zwei Steine.

Das Ziel ist es, den Stein möglichst in die Mitte des Hauses zu schubsen. Das Haus sind die zwei Kreise am Ende der Eisbahn: Ein größerer roter Kreis und ein kleiner, blauer Kreis in der Mitte. Dazu schiebt der Spieler seinen Stein an und lässt ihn los. Der Stein gleitet dann über das Eis. Die anderen Spieler aus dem Team laufen neben dem Stein her. Wenn sie seine Richtung ändern wollen oder merken, dass der Stein zu langsam ist, fangen sie an zu schrubben.

Die Spieler können auch versuchen, die Steine des Gegners mit ihren eigenen Steinen aus der Bahn zu schubsen. So kann ein Stein, der genau im Ziel liegt, vom anderen Team wieder hinausgestoßen werden.

Die Mannschaft, die am Ende am besten ins Ziel getroffen hat, gewinnt.

Paulas Nachrichten

Frösche im Klo und Skorpione im Stiefel

Der Alltag einer Tierärztin im Urwald auf der Insel Borneo – Sie kümmert sich um Gibbon-Affen

Hannah Emde ist Tierärztin. Aber sie kümmert sich nicht um Hunde, Katzen oder Pferde, sondern um seltene Tiere wie Gibbon-Äffchen. Uns hat sie erzählt, warum…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten