Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Die Paralympischen Spiele

10.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Olympischen Spiele sind gerade erst vorbei. Schon geht es weiter: Gut zwei Wochen nach Olympia beginnen die Paralympischen Sommerspiele für Menschen mit Behinderungen. Seit Längerem werden die beiden Wettbewerbe am selben Ort ausgetragen: dieses Mal also in Tokio, Japans Hauptstadt.

Die Idee für einen Sport-Wettbewerb für behinderte Menschen hatte ein Arzt aus England. Sein Name war Ludwig Guttmann. Damals fanden im Jahr 1948 die Olympischen Spiele in London statt. Parallel dazu veranstaltete Ludwig Guttmann einen Wettbewerb im Bogenschießen im Rollstuhl.

Seit dem Jahr 1960 kämpfen Menschen mit Behinderungen regelmäßig bei den Paralympics um Medaillen. Dafür kommen sie aus der ganzen Welt zusammen. Sie treten in unterschiedlichen Sportarten gegeneinander an: zum Beispiel in der Leichtathletik, im Schwimmen, im Sitzvolleyball, im Tischtennis oder eben im Rollstuhl-Rugby.

In dieser Sportart hat es die deutsche Mannschaft aber nicht zu den Paralympics geschafft. dpa

Paulas Nachrichten

Spurensuche in der Grube Messel

Wie die Welt wohl aussah, nachdem die Dinosaurier ausgestorben waren? Die Grube Messel ermöglicht einen Einblick in die Urzeit vor sehr vielen Millionen Jahren.

Nach Fossilien zu suchen, ist wie eine Schatzsuche. Die versteinerten Reste früherer Tieren und Pflanzen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten